Posts In Category

Kommentar / Rezension / Kolumne

Humorvoll, zynisch, vielleicht sogar bösartig!

Kommentar / Rezension / KolumneKulturNews

Who wants to fuck my lesbian girlfriend? Wo der Spaß (nicht) aufhört Was nach einer viralen Werbeanzeige auf halbillegalen Internetseiten klingt, ist eigentlich der Titel der ersten Episode von Christian Ulmens neuer Satire-Serie „Who wants to fuck my girlfriend?“. Bereits kurz nachdem der Sender Tele 5 die neue Sendung angekündigt hatte, begann ein regelrechter Shitstorm. Worum geht es? Wenn Schauspieler Christian Ulmen mit Baseballcap, Retro-Brille und Hemd in das Studio stampft ist er wieder da:

Read More


Dating GuideKommentar / Rezension / Kolumne

Nun zu den Charakteristika homosexueller Bisexuellen. Sie sind meistens breit geoutet und pflegen einen homosexuellen Freundeskreis. Ihre Fingernägel sind kurz, sie haben bereits Beziehungen zu Frauen gehabt oder können sich gut vorstellen, über eine längere Zeit mit einer Frau zusammen zu sein. Sie gehen weniger schnell auf erotische Abenteuer ein als die heterosexuellen Bisexuellen, die fast ausschließlich nur den sexuellen Kontakt zum eigenen Geschlecht suchen. Die homosexuellen Bisexuellen verstehen Butches und hinterfragen die Rollenbilder in der Gesellschaft.

Read More


Coming-OutKommentar / Rezension / Kolumne

Warum sind so wenige Sportler geoutet? Was hält sie davon ab, öffentlich dazu zu stehen, homosexuell zu sein? Und: vernachlässigen sie auf diese Weise nicht ihre Rolle als Vorbilder?

Read More


Kommentar / Rezension / Kolumne

Francine Jordi hat sich Florian Flöru Ast getrennt. Mich bringt das auf die Palme! Nicht, weil der Flöru ein ganz blöder ist, nein. Sondern wegen ihr! Aber lest selbst.

Read More


Kommentar / Rezension / KolumneKultur

Carolin Emcke, eigentlich Kriegsjournalistin, hat ein Essay darüber verfasst, wie wir begehren. Oder vielmehr: wie sie begehrt. Denn „begehren“, das ist etwas ganz Intimes. Etwas ganz Privates.

Read More


Kommentar / Rezension / KolumneLove & Dating

Jetzt bin ich seit 2 Monaten an einer dran und hab gelitten und gefleht, hab mir das Herz
rausgeweint, hab gehofft und gebetet und, ja, jetzt sind wir zusammen. Das glaubt ihr
nicht. Und ich, ich glaub’s auch nicht. Ihr denkt jetzt vielleicht, ich würde vom Boden
abheben und Fliegenscheisse küssen, aber es geht nicht. Geht sogar gar nicht. Vor einem
Monat war ich verliebt, und hab die Scheisse geküsst. Jetzt nicht mehr. Nein, ich seh da
kein Problem.

Read More


Kommentar / Rezension / Kolumne

Eine Leserin hat uns eine Frage gestellt. Und wir nehmen dazu natürlich sehr gerne Stellung. Im Dienste unserer Blog-Gemeinschaft.

Read More


Kommentar / Rezension / Kolumne

Review Blog: Was heisst schon Liebe, marktwirtschaftlich gesprochen? (ca. 10 min Lektüre)

Newsletter von Sybille Berg: Überschätzung des eigenen Marktwertes

PDF File: Pietrre Bourdieu

Habitus der Liebe (Anfang, längere Lektüre, ca. 25 min.)

Read More


Kommentar / Rezension / Kolumne

Was passiert, wenn an einem Apéro zwei Heteras auf eine Lesbe treffen? Nur soviel: Ich bin auch ein Info-Stand. Anscheinend.

Read More


Kommentar / Rezension / Kolumne

Personen involviert.

Fabienne Fini, die Stilvolle mit dem gesunden Menschenverstand
Checkerin Nummer 1, die betrunkene Autofahrerin
Checkerin Nummer Zwei aka Baby Ninja aka die mit dem Blog (Autorinnen und Ich-Erzählerin)
Crystal Meth Dealer
Kassendame, etwas älter
Chicas / Babes
Cowgirl, Girl Nummer 2, Steinbock und Krebs
Girl Nummer 2, die nette Adrette
Türsteherin / Securitas Lady

Vorsaufen, aber bitte mit Stil!

Involvierte Personen: Fabiene Fini, Checkerin Nummer 1 & Ich-Erzählerin (Checkerin Nummer 2)

Gut, ich lud also meine redaktionelle Chefin, Miss A. aka Fabienne Fini aka entzückende Elfe zum Dinner ein. Allerdings musste sie ihr Dinner selber kochen und auch bezahlen. Meine Kollegin – nennen wir sie Checkerin Nr. 1 – sowie ich – nennen wir uns Baby Ninja Lucky Luke Verschnitt aka Gründerin eines Blogs aka Vollidiotin, die nur so tut als wäre sie blöd aka Checkerin Nr. 2 – investierten lieber in einen vorzüglichen Chateau Laffitude und schenkten uns grosszügig ein, während meine entzückende Elfe in einer chaotischen Küche das Essen zubereitete. Das Gericht war köstlich, der Wein noch köstlicher und die Stimmung stieg, als wir Checkerin Nr. 2 zu einer Gigola par Excellence stylten. Eigentlich wollte ich als blauer Babyschlumpf gehen, doch Editorial-Chief aka Fini bevorzugte einen einheitlichen Look, so dass ich mich gezwungen sah, auch in etwas burschikoseres zu steigen. (siehe Foto 1)

Read More