Ausgang Deutschland

lesbian chic goes Hamburg!

254959_448469601882408_324288399_n

Chantal von lesbian chic hat Hamburg einen Besuch abgestattet in der Hoffnung, Inspiration für eine Modekollektion für lesbian chic zu finden. Hier der Bericht (alle Angaben ohne Gewähr):

 

Plötzlich in Deutschland

 

Angekommen bin ich mit der Edelweiss Air am Dienstag Abend und habe direkt Im Appartementhotel Mitte Hamburg im Stadtteil Hammerbrook eingecheckt. Das Hotel ist sehr zentral gelegen. Mein Zimmer war gross und hatte drei Einzelbetten. Das Gute war, dass im Zimmer geraucht werden konnte.

War ich also am Mittwoch an einer Gay Party im KIR in Altona, da hat mir eine erzählt, sie wäre auch alleine hier. Fast mit der rumgemacht, aber sie wollte Richterin werden und ich hab im Moment was gegen gewisse Pseudo-Anwältinnen. Dann habe ich ihren Freund, der wie Justin Bieber aussieht (kreisch!!!) kennen gelernt. Der sehr eifersüchtig war. Getanzt bis in die Morgenstunden und die Party erinnerte mich an die Heldenbar. Gute Mucke, ich aber etwas besoffen. Dann mit dem Taxi nach Hause mit einem Taxifahrer namens Jesko. Haha. Endlich nicht mehr notgeil!

 

Das war der sagenhafte und glückserhoffende Donnerstag. Spät aufgestanden ging ich einkaufen im Kiez (siehe Bild mit dem St. Pauli Bild). Abends bin ich in die Grosse Freiheit, wo ich eine  hinreissende  Frau kennen lernte, von der Heide, Illuna. Wir haben uns geküsst und es war sehr innig. Ich hoffe Sie in der grossen Freiheit 36 auf dem Kiez wiederzusehen. Vielleicht ist ja wieder mal Salsa Abend am Donnerstag, Werteste? :) Auch den Typen, der sie auch anbaggerte, habe ich ausgestochen. Sah aus wie Keanu Reeves, der von Matrix, halb Phillipinner, halb Deutscher, sehr sexy im Anzug. Doch ich war nicht aufzuhalten beim baggern.

 

17228_10151546175744604_1718631108_n

Ich : Ich kaufe dir das Bier nur, damit ich nachher mit dir rummachen kann *smile*

Sie: Big Smile

 

Ich an ihrem Nacken, sie mich geküsst, im Club, die Typen schon hinter uns her. Wir abgehauen. Wieder innig geküsst. Einen Joint geraucht. Sie hat einen Typen und ein Kind. Ich hoffe, Sie macht ihren Weg weiter. Wir werden erfolgreich die Umstände meistern und uns wieder sehen. Ilona, Ich hätte dich auf der stelle geheiratet und nach Hamburg ausgewandert. Schade bist du  heterosexuell. 

 

Nun kommen meine Jungs und Mädels

Freitag in der Mönckebergstrasse, das deutsche Pendant zur schweizerischen Bahnhofstrasse. Alle Läden. Alles hatte grössere Dimensionen, die Gebäude, die Plätze, sowie die Räume sind auch erschwinglicher, vor allem für Schweizerinnen der Stadt Zürich, wo alles überteuert ist in der Innenstadt. Die Hamburger sind sehr offen und freundlich. Frau kann direkt mit Ihnen quatschen als wären wir seit Jahren befreundet. Sie sind multikulturell und unvoreingenommen. Zumindest diejenigen, die ich während meiner Reise angetroffen habe.

 

Donnerstag war schönes Wetter, etwas windig. Zu Mittag pflegte ich ins Gnosa mit selbstgemachtem Kuchen und einer leckeren Küche zu günstigen Preisen von 6 Euro 20 Cents für ein täglich wechselndes Mittagsmenu.

 Hamburg - 20.4.13

Das zweite Hotel war teurer, so um die 105 Franken, das Frühstück war aber sagenhaft lecker. Mein Zimmer etwas kleiner. Leider war es Nähe Harburg, also nicht in der Innenstadt. Da ich jedoch Freunde in Harburg indirekt kannte, war das für mich so in Ordnung.

 

Noch lange ein Greenhorn

Mit Hamburgern unterwegs gingen wir Freitag ins Übel und Gefährlich. Etwas zu männerlastig. Aber ein paar bekannte Gesichter von Mittwoch tauchten auf.  Bin ich schon ein Szeni?

 

 image_1366545469328614

Freitag später im Ego abgestürzt und Samstag war Hangover am Beach Club in Harburg. Sonntag um 6 Uhr aufstehen war mühsam, aber okay, da meine Jungs 10 Stunden netto fahren müssen bist nach Winterthur.

 

Alles im Allen sind die Hamburger sehr offen und freundlich. Gute Gesichter erkennt frau überall und schon wartet Berlin auf meinen Besuch. Habt ihr Tipps?

 

Für die Redaktion  lesbian chic

 

Chantal

 

 

Post Script: Wir sind für Toleranz innerhalb und ausserhalb der Szene und bi, sowie heterosexuelle Inhalte sind bei uns willkommen. Schaut das Logo an :D

 



Previous post

Was macht dich glücklich? Neugierig?

Next post

VIBRA!!!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.