[cg]
Author Archive

[cg]

Geboren im Jahre 1985 in Zürich leitet Chantal Genoud, Freelancer im Digitalen Marketing, gründete Sie und Binggeli den Blog lesbianchic.de und leitet das Online-Magazin lesbianchic.de. Mit der Idee, den Begriff Lesben und lesbisch neu zu prägen. Eben chic! Chantal setzt sich für mehr Toleranz innerhalb und ausserhalb der Szene ein und denkt queer.

Lifestyle & Beauty

Nimmst du Drogen? Eine nicht oft gestellte Frage, doch anscheinend gibt es Tausende von Abhängigen in der Schweiz. Die Kosten von Drogenabhängigkeit und Alkoholabhängigkeit (Behandlung und Arbeitsausfälle) sind enorm. Meistens ist das Umfeld mitbetroffen. Es wird von psychotropen Substanzen gesprochen, die sich darin auszeichnen, dass sie die Persönlichkeit des Abhängigen verändern. Möchtest du dich informieren, damit du die Gefahren besser einschätzen kannst? Dazu hier unser Ratgeber.

Read More


Ausgangszene Schweiz

Fazit

Gute Party mit Stil, erstaunliche viele (95%) sind verkleidet gekommen. Die Masse hetero-friendly und unvoreingenommen. Der Eintritt ist relativ hoch mit rund 100 Franken, die Getränke sind jedoch inbegriffen. Je mehr du trinkst umso mehr profitierst du. Alles in Allem eine gut abgerundete Party. Gut gelaunt ins neue Jahr!

Read More


Dating GuideLove & Dating

Wie kriegt Lesbe eine Hete ins Bett? Die einen schwören geradezu auf Heteras, die anderen verschmähen sie wie…ähm…Männer?! Dabei birgt diese Spezies einige Vorteile: Sie ist erstens gegenüber Lesben, was ihr numerisches Vorkommen in der modernen Gesellschaft betrifft, ganz klar in der Überzahl. Zweitens existiert sie in ausgesprochen femininer und stylischer Ausprägung. Erstgenannter Punkt lässt folgende Schlussfolgerung zu: Wenn in einem Heuhaufen eine Nadel liegt, dann müssten in einem grösseren Heuhaufen entsprechend mehr Nägel vorzufinden

Read More


Dating GuideLove & Dating

Hast Du alle Do’s erfolgreich angewandt, ist es Zeit für den nächsten Schritt: Im Gespräch gibst Du beiläufig ein wenig von deinen Vorlieben preis. Achte genau darauf, wie sie darauf reagiert: Ist sie schockiert, entrüstet oder gar abweisend? Welche Körpersignale sendet sie aus? Non-verbale Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg und enthüllt ihre Gefühle. Wie Watzlawick schon sagte: Man kann nicht nicht kommunizieren. Achte also auf ihre Körperhaltung. Zeigt sie sich abwesend, geht sie auf

Read More


Ausgangszene Schweiz

Bis an eben jenem Freitagabend des 1. November 2013. Denn da feierte das neue Zürcher Frauenparty-Label «Chicks» seine Premiere. Und dies an keiner geringeren Location, als dem prestigeträchtigen Diagonal (dem Nightclub des Baur au Lac). Die qualitativ hochwertige Location, in Kombination mit den gekonnt clubgerechten Deep & Tech House Sound auflegenden DJs Mel Nagelbein und Strumberg, versprach, auch ein Publikum jenseits der szeneüblichen Gesichter anzulocken. Wie zum Beispiel mich. Was auch der Fall war. Selbstverständlich fehlten auch einige Frauenparty-Expertinnen und Freundinnen nicht, und einige weitere oft anzutreffende Persönlichkeiten.

Read More


Kurzgeschichten

  Erstes Treffen Als ich Isabelle sah, wenn auch im betrunkenen Zustand, wusste ich es sofort: Sie war es! Ich verliebte mich sofort in sie,  wie sie mich ansah und anlächelte, innig und ohne Widerstand. Sie lächelte mich an. Und ich sie. Das Gefühl dauerte noch ein paar Sekunden und sie stellte mich ihrem besten Freund vor. Ein Adonis von Junge, und sportlich durchtrainiert und einem samtigen Lächeln. Es war charmant. Die Situationen hätte noch

Read More


Video

Read More


Kommentar / Rezension / Kolumne

Küsse Prinzen zu Fröschen, renn gegen die Wand, schwimme gegen den Strom. Tanze, lache und springe über den Zebrastreifen, lieg im Meer. Nimm das Telefon NICHT ab, sei doch einmal einfach nicht jederzeit erreichbar, träume am Tag und wache die Nacht, kaufe keine Leggins .Entschuldige dich nicht für jedes falsche Wort, sei nicht alternativ; durchquere den Hauptbahnhof und lächle, liebe und vertraue, sitze, wenn andere tanzen und brüllen, wenn andere lesen, sei durchgeknallt, sei bösartig

Read More


Coming-OutKommentar / Rezension / Kolumne

26 Gründe: Wieso es sich lohnt, lesbisch zu sein

1. Wir lieben anders
2. Du kannst mit deiner Freundin alle Kleider austauschen (doppelter Kleiderschrank)
3. Dank geübter Zunge weißt du dich super zu artikulieren
4. Du hast immer etwas, mit dem du spiessbürgerliche Langweiler schocken kannst
5. Deine Nägel brechen nicht ab

lies weiter…

Read More


die Redaktion

Der Hintergrund
Als sich Manuela Binggeli und Chantal Genoud [cg] im Jahre 2008 kennen lernten, war vor allem die Intoleranz innerhalb der Szene, die doch so tolerant sein wollte eines der ersten Themen. Sie schrieben aus Leidenschaft, aus Witz, aber auch um aufzudecken, zu unterhalten und ein lesbisches Publikum zu begeistern. Der Name „lesbian chic“ ist auch abgeleitet von der Kunstaustellung „Gay Chic“ Anfang des neuen Jahrtausends.

Read More