News

Schreiben für lesbian chic?

lesbian chic besteht seit 2009 und hat sich von einem Hobbyprojekt zu einem Blogmagazin entwickelt, das nicht nur unsere Leserinnen (mittlerweile 5’000 im Monat), sondern auch uns begeistert!

Wir möchten uns an dieser Stelle bei der Co-Initiantin Manuela Binggeli bedanken, die uns leider per Mai 2011 verlassen hat. Ihre Idee, die Lesbenwelt zu verändern, ist tief in uns verankert geblieben, und wir bedauern ihren Abschied sehr. Auch Andrea Bruns, die uns als Gastautorin unterstützt und mit bewegenden Stories zum Frühlingsanfang auf grossartige Wese inspiriert hat, geht wieder ihre eigenen Wege. Auch Ihr danken wir von Herzen und wünschen ihr für Ihre Zukunft alles Gute.

Auch wenn es schmerzt, dass wir nun nur noch zu zweit sind, heisst Abschied nehmen auch immer Neubeginn – und aus diesem Grund sind wir auf der Suche nach talentierten Schreiberinnen.

Schreibst auch du gerne? Bist du daran interessiert, deine Impressionen aus der Lesbenwelt zu teilen? Hast du ein Flair für Stil und Mode und weisst, wie die heutige bi oder lesbian chic aussehen muss, um dich zu faszinieren? Weiblich, stark und androgyn? Oder doch ganz anders? Oder bist du der Typ, der verschiedene Umstände thematisieren will? Bist traurig darüber, dass wir es zwar in der Schweiz einigermassen gut haben, aber in Afrika die Welt für Lesben ganz anders aussieht?

Konkret zu besetzen sind:

  • Autorinnen für das Ressort Lifestyle & Beauty
  • Autorinnenfür das Ressort Politik (Karte der Homophobie, was die Welt bewegt, Familienchancen etc.)
  • Szenekennerin im südlichen Deutschland
  • Autorinnen, die uns aus dem Rest der Schweiz (Basel, Bern, italienische Schweiz, Luzern, Romandie, St. Gallen, …) berichten können

Wir suchen keine Objektivität sondern geben dir eine Plattform, dich auszudrücken. Andersartigkeit ist gefragt! Auch unsere grösste Kritikerin kann hier publizieren! Wir sind ein kleines Team und geben deinen Ideen grösstmöglichen Freiraum. Auch Gastanfragen mit deinen Themenvorschlägen sind willkommen!

Zögere nicht und schreibe freien Herzens an:

redaktion[@]lesbianchic.ch

Wir freuen uns auf dein Mail mit deinem vollen Namen, deinem bisherigen Ausbildungsweg, deinen Interessensgebieten und zeitlichen Ressourcen.



Previous post

Warum wir Geheimnisse brauchen

Next post

Review: Brot lädt ein Chicago (ZH 16.12.11)

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.