Lifestyle & Beauty

Frisuren für den Sommer

Wie trägt Femme ihr Haar diesen Sommer? Wir haben 7 Looks für euch zusammengestellt. Lässig, niedlich, natürlich, wild. Die Lesbe von heute spielt und bricht bewusst mit sämtlichen Klischees.

Lässig Chic – Heller Longbob mit Ansatz

frau blond platinblond bob longbob modern

Eine Frisur, die uns bereits seit Jahren umtreibt und einfach nicht aus der Mode kommt, ist der Longbob. Er darf locker auf die Schultern fallen. Ob glatt oder wavy, ein Longbob lässt sich zu fast jedem Outfit passend stylen. Sogar eine Hochsteckfrisur ist mit dieser Haarlänge noch problemlos machbar, wenn es mal festlich aussehen soll.

Unser Favorit: Platinblonder Longbob mit Ansatz und dunklen Augenbrauen. Der Kontrast bringt Deine Gesichtskonturen zur Geltung und lässt sich auch mit knalligen Farben super kombinieren.

Frisuren mit Hut und Bandana

attraktive frau hut sommer lippenstift grün pflanzen frisur

Sieht auf kurzem Haar besonders cool aus und spendet im Sommer wenigstens etwas Schatten: ein Hut mit Krempe. Hüte und Bandanas passen hervorragend zu lässigen Outfits. Damit der Look nicht zu farblos wirkt, trau Dich ruhig, knalligen Lippenstift und Nagellack aufzutragen oder farbige Accessoirs anzulegen.

Tipp: Männerhüte mit weiblichen Akzenten kombinieren. Roter Lippenstift zu einem Herrenhemd oder Hut zieht alle Blicke auf sich und lässt zumindest unser lesbian chic Herzchen höher schlagen.

Flechtfrisuren sind wieder en vogue

Spätestens seit Game of Thrones sind Flechtfrisuren wieder tragbar, ohne altmodisch zu wirken. Es muss ja nicht gleich ein Kunstwerk ala Daenerys Targaryen sein. Ein locker geflochtener französischer Zopf verleiht Dir feminie Eleganz und ist eine der praktischsten Frisuren für langes Haar. Keine herausrutschenden Bobby Pins, keine nervigen Strähnen, die Dir bei der Hitze ins Gesicht baumeln.

Styling Tipp: Für mehr Volumen kannst Du die Ränder des geflochenen Zopfs ein wenig auseinanderziehen. (Nicht das gesamte Flechtwerk, sonst wird der Zopf locker. Nur die Ränder!) Schon wirkt Dein Zopf voller und dicker, ohne dass Du Dein Haar toupieren musst.

Nerdy Chic für kluge Mädchen

Du trägst eine Brille und ein Buch ist Dein liebstes Accessoir? Intelligenz ist anziehend. Du darfst ruhig allen zeigen, dass Du was hinter dem Pony hast! Ein zausiger Lockenkopf nimmt jeder Denkerstirn die Strenge und hinterlässt stattdessen einen aufgeschlossenen, jugendlichen Eindruck.

Cooler Stilbruch: Piercings, dunkler Nagellack und Blümchen-Bluse.

Buzz Cut – Kurzhaarschnitt für Rebellinnen

Wer mit der richtigen Kopfform gesegnet ist, sollte sich JETZT einen Buzz Cut zulegen. Die raspelkurzen Haare sind nicht nur pflegeleicht, sondern sehen auch höllisch heiß aus. Ob in zerrissenen Jeans oder Jumpsuit. Um den burschikosen Buzz Cut etwas abzurunden, kannst Du große Ohrringe (z.B. Creolen) tragen und ein feminines Makeup mit Lidstrich auflegen. Zum Niederknien!

Langes Haar und Urban Style

Prosaische Schnitte, gedeckte Farben, Boots und langes Haar. Dieser Look spielt selbstbewusst mit Gender Roles, ohne androgyn zu sein. Weibliche Kurven werden an der einen Stelle betont und an der anderen in Boyfriend Jeans lässig überspielt. Urbane, bodenständige Details treffen auf weibliches Selbstbewusstsein und machen Dich tough!

Act natural! Wilde Locken locken

mädchen natürlich frau locken lachen rot ginger langes haar

Lass die Locken tanzen! Lange, ungezähmte Locken sorgen für einen mädchenhaften Sommerlook, der Power und Lebensfreude ausstrahlt. Schlichtes Makeup oder ganz oben ohne, wie auch immer Du Dich wohlfühlst, diese Frisur macht alles mit. Wer keine Naturlocken sondern glattes Haar hat, kann mit einfachen Tricks nachhelfen.

Tipp: Jedes Mal zum Lockenstab zu greifen, ist zeitaufwändig und die Hitze ist auf Dauer nicht gut für Dein Haar. Locken und Wellen lassen sich über Nacht ganz einfach ohne Hitze zaubern…

Locken ohne Hitze – einfaches Tutorial



Previous post

Coming-Out Song von Sarah Connor löst Debatte aus

Next post

This is the most recent story.

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.