Dating GuideLove & Dating

Dating Guide Nr. 2: Die heterosexuelle Frau (1)

Wie kriegt Lesbe eine Hete ins Bett?
Die einen schwören geradezu auf Heteras, die anderen verschmähen sie wie…ähm…Männer?! Dabei birgt diese Spezies einige Vorteile: Sie ist erstens gegenüber Lesben, was ihr numerisches Vorkommen in der modernen Gesellschaft betrifft, ganz klar in der Überzahl. Zweitens existiert sie in ausgesprochen femininer und stylischer Ausprägung. Erstgenannter Punkt lässt folgende Schlussfolgerung zu: Wenn in einem Heuhaufen eine Nadel liegt, dann müssten in einem grösseren Heuhaufen entsprechend mehr Nägel vorzufinden sein. Aber – Vorsicht – diese Nägel können auch ganz schön schmerzen.

Hier weitere Vor- und Nachteile kurz zusammengefasst und im Überblick:

Vorteile

  • Es gibt solche, die sehen verdammt gut aus.
  • Sie kennen deine Exfreundinnen sowie deinen guten Ruf nicht.
  • Du musst sie bestimmt nicht an jeder weiteren Party sehen, da sie nicht in der Szene ist.
  • Sie will nicht gleich bei dir einziehen.
  • Sie ist sozusagen Jungfrau.
  • Sie stellt zur Abwechslung mal wieder eine Herausforderung dar.
  • Du wolltest doch schon immer eine Missionarin sein, oder?

Nachteile

  • Die Nägel.
  • Du brauchst Geduld. Viel Geduld.
  • Drama, Drama, Drama, baby.
  • Es ist ein Spiel auf Zeit.
  • Ihr Mann / Freund will einen Dreier. Kriegt er den nicht, hast Du einen weiteren, Dich sabotierenden Intimfeind.
  • Sie trennt sich oder lässt sich scheiden und will dann doch bei Dir einziehen.
  • Wenn du dich in sie verliebst, gibt es garantiert einen Scherbenhaufen – Dich!

Es geht das Gerücht um, dass Heteras schlecht im Bett sein müssen, da ihnen die Erfahrung mit unseresgleichen fehlt. Insiderberichten zufolge sind Heteras aber im Schnitt genauso gut oder gar besser als Lesben was ihre sexuellen Fähigkeiten betrifft. Denn Frau ist ja schliesslich Frau, und schliesslich weiss Frau, wo die Klitoris liegt. Wenn Du ihr zeigst, dass Du auf diesem Gebiet ein Pro bist, wirst du sie in Extase versetzen, sie zu Höchstleistungen animieren. Und sie wird dir auf ewig dankbar sein. Sie wird dir bei der Verabschiedung gar zuhauchen: „Danke. Danke für ALLES!“. Einige gute Gründe also, es einmal mit einer heterosexuellen Frau zu versuchen. Doch: Wie geht Frau vor, wenn sie eine Hetera trifft? Wir liefern Dir ein paar Experten-Tipps:

Dont’s

  • Tiere/Trieb: Zu schnell vorgehen.
  • Ersticker: Aufdringlich sein.
  • Mann: Sie plump anmachen.

Do’s

  • Frau: Sei charmant.
  • Frau: Sei verständnisvoll.
  • Bitch: Hör ihr glaubhaft interessiert zu. Und merk Dir alles Relevante. Ihre Wünsche, ihre Sehnsüchte.
  • Bitch: Lies ihr jeden Wunsch von den Lippen ab.
  • Bitch: Behandle sie wie eine Prinzessin. Deine Prinzessin.

Weiter: Siehe Teil 2.



Previous post

Dating Guide Nr. 2: Die heterosexuelle Frau (2)

Next post

How to be Femme: Du bist doch gar nicht lesbisch?

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.