Eventguide Schweiz

Eventguide März 2017

Basel mausert sich zur zweiten Gayparty-Stadt nebst Zürich! Nicht nur, dass im März gleich drei Parties für unsereins stattfinden (Frauendisko, Purplemoon und Queerplanet), künftig wird der erste Samstag im Monat im neuen Club Heimat IMMER queer. Wir freuen uns darüber! Nebst diesen Good News küdigen sich für März auch die Evergreens Offstream und Frigay an. In Bern findet der über die Stadtgrenzen bekannte schwullesbische Maskenball statt und in Zürich die von uns immer besuchte und heissestens empfohlene Santa V.

Du bist dir nicht sicher, ob die eine Party oder das andere Lokal deinem Geschmack entspricht? Dann lohnt sich ein Blick in unsere Party-Übersicht oder in den Szeneführer Zürich oder Bern . Dort gibt’s Beschreibungen und Reviews zu unseren vergangenen Besuchen.

Freitag, 3. März 2017

Frauendisko @ Hirschi Basel

Eine Soli-Party für alle Frauen*. DJ Rea verspricht Tanzmusik – ein weitgefasster Begriff. Die Party findet anlässlich des Tags der Frau (8. März) statt und der Erlös geht an ein türkisches Frauenhilfswerk.

Ab 22.00 Uhr, women only, Eintritt 10.-

 

The Limettes @ Militärkantine St. Gallen

The Limettes haben im vergangenen Jahr mit ihrer Partyreihe begonnen und führen Sie weiter. Dieses Mal haben sie die Berner DJane Anouk Amok und den St. Galler Dj Mistah Direct verpflichtet. Was wir richtig toll finden: Die Limettes bietten ein Package aus Party und Übernachtung an. Das sollte dem ein oder anderen Veranstalter auch mal einfallen.

ab 21.00 Uhr, für alle gay people,  ab 18 Jahren

the limettes

Samstag, 4. März 2017

Purplemoon Party @ Heimat Basel

Das Facebook für lesbische, schwule und bisexuelle junge Menschen veranstaltet im März seine nächste Party. Purplemoon ist dafür im neuen Club Heimat zu Gast und die einheimischen DJs Taylor Cruz und Red Cork verpflichtet. Sie legen House, Elektro und Pop auf.

Ab 22.00 Uhr, für alle queers unter 30 Jahren

 Purplemoon Party

Samstag, 11. März 2017

Genderhacking Festival @ Frauenraum Bern

Ein bis zwei Mal jährlich veranstaltet das Kollektiv des Berner Frauenraums einen richtig geilen, weit rum bekannten, Maskenball. Genderhacking ist das diesmalige Thema. Das heisst, eure Maskerade soll entweder euer Geschlecht verschleiern oder so richtig überzeichnen.

Musikalisch wird der Maskenball elektronisch: DJ Electrosexual gibt sein Gender nicht preis und spielt mit ihm. Daneben spielt „es“ auch Elektro. DJane Princess P lässt hingegen keine Zweifel ab ihrer sexuellen Identität. Die wundervoll feminine Prinzessin hat sich dem House verschrieben. Sie mixt ihn mit Disco, Indietronics und Techno. Zu guter Letzt wird auch die Resident-DJane Audiophie den Frauenraum mit ihrem minimalen Elektro beschallen.

Ab 23.00, ausnahmsweise offen für alle Geschlechter, ab 18 Jahren

Electrosexual

Offstream @ Exil Zürich

Offstream, lädt im März im Exil zum Tanz. Diesmal dreht sich dabei alles um reizende Beine und deren Wäsche. Was das mit der Musik zu tun hat? Nichts. Bei Offstream legt der DJ auf, worauf er Lust hat. Das kann von Indie, Rock und Popmusik über Oldies und Elektro alles sein – nur kein Mainstream.

Türöffnung: 23.00 Uhr, offen für Lesben, Schwule und alle dazwischen

Offstream

Queerplanet @ SUD Basel

Nach der Basler Fasnacht lädt queerPlanet zur nächsten Sause. Erstmals mit DJ Juiceppe, einem bekannten Basler Gesicht aus der Zürcher Szene. Mit Resident-DJ Taylor Cruz verwöhnt ist er für eine wie immer rauschende House-Nacht verantwortlich

Ab 23.00 Uhr und 18 Jahren, Eintritt 20.-

queerplanet

Freitag, 17. März 2017

Frigay Night @ El Cartel (ehemals The Loft) Luzern

Wie oft sind wir mit unseren Eventguide vor dem officiellen Announcement der Frigay. Wer an der traditionellen Frigay Night das schwullesbische Publikum zum kochen bringt, erfahrt ihr ca. zwei Wochen vor dem Event auf der Website (einfach dem pinken Link folgen)

Türöffnung 23.00 Uhr, schwullesbisch

 

Samstag, 25. März 2017

Santa V – another Night @ Lexy Zürich

Santa V ist eine Party von Frauen für Frauen. Sie feiert unsere Weiblichkeit mit rauschenden Partynächten dank ausgewählten DJ’s und einem live Act.

Bei dieser ausgabe wird Zozo aus Istanbul mit einer House-Mischung und spacige elektronische Klänge einheizen. Weiter mischt das Frauenduo „Legs on fire“, bestehend aus Monica Electronica und Richelle Soigni aus Rotterdam die Tanzfläche auf. Zuletzt übernimmt DJ Habébé, eine Newcomerin aus Zürich, die Plattenteller. Ihr Sound besteht aus Deep-House-Mix. Die Veranstalterinnen prophezeien einen „orgasmischen Grande Bouffe“. Wir freuen uns darauf.

Ab 23.00, für Frauen, ab 18 Jahren

Santa V

 

 

Freitag, 31. März 2017

Katzenfutter @ Supermarket Zürich

Leider haben wir für diese Katzenfutter-Ausgabe nicht allzu viele Infos. Wir hoffen, wir können die Ankündigung im Laufe des Monats noch ergänzen.

Auflegen werden Patrischa, aus Zürich, sowie  DJ Clausette, bekannte DragQueen und DJane aus Bern, bekannt für ihren Elektrosound sowie die hübsche DJane Yazz Ewok aus Hamburg auf dem Hauptfloor. Auf dem Minifloor gibt’s Musik von Natal Error aus Hamburg und Minimonimoo aus Zürich.

Ab 23.00, für Lesben und Gspähnli. Achtung: Erst ab 25 Jahren!


Regelmässige Veranstaltungen

Gay & Lesbian Clubbing @ H24 Bern

Jeden Freitag und Samstag ab 22.00 Uhr bis 4 Uhr Morgens. Am Freitag gibt es R&B, EDM und Hip Hop unter dem Motto „De-Stress“ und am Samstag sorgen verschiedene DJ’s für tanzbare, elektronische Beats. Offen für Lesben, Schwule and their dear Friends. Eintritt kostenlos, ausser an Special Events.

LGBT-Night @ Heimat Basel

Jeden ersten Samstag im Monat ist in der Heimat ein queeres Partylabel zu Gast. Ob Purplemoon, Offstream, Miau, Suppergay oder Dark Room. Hauptsache nicht heterosexuell und alltäglich,

Ladies Temptation @ Platzhirsch Zürich

Jeden Mittwoch ab 18.00 Uhr an der Bar/Lounge im Platzhirsch: Gechillter Cocktailabend unter Frauen.

Lesbengeschichte in der Schweiz

Seit 2015 gibt es in Zürich regelmässige „Lesbenspaziergänge“, auf denen die Teilnehmenden lesbische Zeitgeschichte erfahren. Der Spaziergang endet mit einem gemeinsamen Umtrunk. Frühzeitige Anmeldung via Website lohnt sich.

GirLs Treff @ Villa Stucki Bern

Die hab (homosexuelle Arbeitsgruppe Bern) organisiert einen Jugendtreff für lesbische und bisexuelle Mädchen/Frauen zwischen 13 und 27 Jahren in der Villa Stucki. Auf der Suche nach Gleichgesinnten oder um einfach mal reden oder fragen zu können, ist der GirLs Treff die richtige Veranstaltung für dich.

Heldenbar –@ Provitreff Zürich

Wie wärs mit einem Drink nach dem Feierabend, gemütlich dem Weekend entgegenzublicken? Das gibt’s bei den Helden! Jeden Mittwoch, freier Eintritt for gays & lesbians

Lesbentreffpunkt @ Café Bubbels Zürich

Jeden 2. Mittwoch im Monat treffen sich Zürichs Lesben zum geselligen und fröhlichen Abend. Was, wenn ihr euch mal ohne BumBum der Clubs unterhalten wollt. Ab 19:00 Uhr. Anmeldung erwünscht. Women only.

La zoRRR_a – frauen*bar @ frau*m Zürich

Barnacht für Ladies, jeden 3. Mittwoch im Monat von 18.00 – 22.00 Uhr.

Zischbar @ Kabar Basel

Jeden Dienstag bei der Kaserne Basel. Gemütlicher Treffpunkt der Szenelesben wie auch weniger involvierten Frauen. Meist wenig Drama, aber nie langweilig. Leckere Drinks, angenehmes Ambiente, im Sommer auf der Terrasse. Lohnt einen Besuch. Heterofriendly.

 



Previous post

Krista Beinstein - skurrile Fotografin

Next post

Buchrezension: "Die Frau aus einem Guss"

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.