Im Monat Juni sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Seien es nun lustige DJ-Namen, oder Parties, die an Originalität nicht zu überbieten sind. Zum Glück steigt vom Freitag, 17. Juni, bis einschliesslich Sonntag, 19. Juni, die Zurich Pride. Das diesjährige Motto: live with the difference / vivre avec la différence. Es bleibt zu hoffen, dass auch die Parties etwas different / différent sind. Näheres dazu in den nächsten Tagen. Es ist noch nicht alles verloren…Und bis dahin  können wir ja auch einfach ein wenig das schöne Wetter (mit Ausnahme von heute und morgen) geniessen.

Mittwoch, 01. Juni

Palace Special@Acqua Zürich

Wie Ihr vielleicht schon gemerkt habt, machen wir an dieser Stelle eigentlich nie auf Palace-Parties aufmerksam. Dieses Mal machen wir eine Ausnahme. Denn: immerhin wurde mit dem Acqua eine schöne Location gewählt. Auflegen werden – suprise, surprise – Ambient P. und DJ Mary. Ab 22:00 Uhr und nur für Ladies (wenn Ihr eine sichtet, bitte melden). Wer den Vorverkauf nutzen will: Hier.

Freitag, 03. Juni

Popshop@Frauenraum Bern

Wenn die Djanes diggilibbe & Pluymi heissen, dann muss die Party ja gut werden. Sound-technisch wird so ziemlich alles aufgelegt, was die letzten Jahrzehnte so zu bieten hatten, mit Schwerpunkt 70-er und 80er. Ab 22:00 Uhr. Women only.

Samstag, 04. Juni

Isola@Club en Vogue Basel

Dieser Special Guest DJ muss die Isola-Party im Club en Vogue im Mai ja wirklich gerockt haben! Er legt nämlich auch im Juni wieder auf! Auf eine weitere Special Night!

Sonntag, 05. Juni

Tanzleila@Kanzlei Zürich

Leila hat sich dieses Mal etwas WIRKLCH Spezielles für Euch einfallen lassen (das war nun für einmal eine ironiefreie Aussage): Von 19:00 bis 21:00 Uhr könnt ihr eure Hüften zu Salsa schwingen. Und dann kommen während zwei Stunden alle Black Music Chicks unter euch auf ihre Kosten (passender Name der Djane: Brownsugar). Electro und Big Beats, ausgepackt von DJ Creaminal (wieder so ein kreativer Name) gibt’s dann als krönenden Abschluss ab 23:00 Uhr.

Donnerstag, 09. Juni

Ladybump@Laborbar Zürich

Auch dieses Mal haben wir leider zum jetzigen Zeitpunkt keine Ahnung, mit welchen DJanes und welchem Sound euch die Macherinnen der Ladybump verzücken werden. Also einfach hingehen und sich überraschen lassen. Ab 22:00 Uhr.

BarOmeter@Frauenraum Bern

Wer mit feinen Electro-Häppchen ins Wochenende starten möchte, ist hier genau richtig. In der Küche stehen: Xylophee, Dunch, FRATZ, Bruno, Isabelle, Nadja. Ab 21:00 Uhr.

Samstag, 11. Juni

Queerplanet@Singerhaus Basel

Dieses Mal wird Taylor Cruz zusammen mit DJ Tonträger (aha), der anscheinend bestens bekannt und beliebt ist und ausserdem eigentlich Norman heisst, auflegen. Zur Abwechslung werden House und Electro HOUSE gespielt. Ab 22:30 Uhr. Sollte es regnen, könnt Ihr auch drinnen im Fümoar fümen.

Sonntag, 12. Juni

Palace Special@Acqua Zürich

Ähm…so viel Kreativität macht mich gerade sprachlos. Deshalb: Siehe Text vom 01. Juni. Gleiche DJ’s, gleiche Location. Nur diesmal an Pfingsten statt an Auffahrt. Aber der Link zu den Tickets hat geändert: Hier.

Donnerstag, 16. Juni

Play Yourself@Frauenraum Bern

Nein, hier geht es nicht um Masturbation, sondern Improvisation. Wer sein musikalisches Können zum Besten geben, oder auch einfach mal was Neues ausprobieren will, ist hier genau richtig. Let’s jam, ladies! Ab 20:30 Uhr.

Freitag, 17. Mai

Frigay Night@The Loft Luzern

Alle lustigen und fröhlichen Leute: AB NACH LOZÄRN. Don’t worry, just party. Weil: die Partyreihe feiert ihr 7 (!) jähriges Bestehen! Ab 22:00 Uhr.

Previous postIt’s Pride-Time! Next postVioletta und die Prinzessin

1 comment

  1. Beatween says:

    Aug 24, 2011

    Am 9. Juni war ich mit meinem lustigen Namen am Auflegen, alle anderen waren draussen am Rauchen. So kanns gehen. Danke für eure erfrischenden Ausgangstipps!

What do you think?

Name required

Website